[website erstellen] [Web-Seite Software] []
[Fotos | Double Bind]
[Videos | Double Bind]
[Konzerte | Double Bind]
[Kontakt | Double Bind]
[Acoustic Music | Double Bind]
[Shop | Double Bind]
[Kontakt | Double Bind]

Matthias Nitsch
Die ersten Erfahrungen mit dem Schlagzeug hatte ich mit ungefähr 8 Jahren.

Frederic Knaack
Alles begann mit meinem damaligen besten Freund Simon Steinhauser von dem ich das Gitarrespielen lernte.

Mit 6 Jahren begann ich eine klassische Gitarrenausbildung. Dazu gehörten auch kleine Auftritte vor den Eltern oder in Altersheimen. Irgendwann hatte ich auch angefangen dazu zu singen. Allerdings nur für mich alleine, wenn niemand zuhörte. Bis eben zu jenem Tag, als mein Klassenlehrer mich fragte ob ich am musischen Abend spielen möchte. Irgendwie rang ich mich dazu durch mit Unterstützung von zwei Sängerinnen. Und das war gut so, denn erstens war das mein erster Auftritt mit Gesang vor viel Publikum und zweitens lernte ich so Simon Steinhauser kennen, der einen Tag vor dem Auftritt dazustieß und E-Gitarre spielte. Der Auftritt bei dem wir "Nur ein Kuss" von die Ärzte coverten, war ein voller Erfolg. Nach dem Auftritt fragte Simon mich, ob ich Lust hätte in einer Band zu singen. Das hatte ich und so gründete sich Re-Ignition, eine Rockband, die sich später zu In_Team umbenannte. Das Kennenlernen von Simon hatte aber noch eine Nebenwirkung: Sein bester Freund war Frederic Knaack.











Bereits nach einigen Unterrichtsstunden gewann ich das Gitarrespielen für mich als Hobby. Als Simon dann einen Second Gitarrist für seine Band "Re-Ignition" suchte, fragte er mich. Ich trat in die Band ein. So lernten Nick und ich uns besser kennen und es entwickelte sich eine Freundschaft unterstützt vom gemeinsamen Hobby. Wir fingen an unsere Lieder so wie Cover gefühlvoll rüberzubringen. Nachdem Schluss mit der Band "In_Team" war, widmeten wir uns hauptsächlich dem Duo "Double Bind". Ich unterrichte 11-13 Jährige in einem Verein namens Band Promotion Project (BPP), dies beinhaltet Gitarren- und Bassunterricht, in der Thematik, Technik und Theorie.














Mit 15 Jahren begann ich in einer Schülerband zu spielen, hatte meine ersten Auftritte und lernte Simon Steinhauser kennen. Simon und ich probten meistens bei mir zu Hause, jamten und schrieben erste eigene Songs. Während meiner Schulzeit spielte ich außerdem in der BigBand vom GaW. Aus dem Projekt mit Simon und mir entwickelte sich dann schließlich die Coverband "Re-Ignition" (später umbenannt in "In_Team"), in der ich auf Nicolai und Frederic stieß. Es folgten zahlreiche Auftritte, unter anderem bei Geburtstagen und Dorffesten. Währenddessen spielte ich noch in einem Bandprojekt namens "Souly" in Langwedel und in der Gospelchorband in Verden. Nachdem sich die Band "In_Team" auflöste, spielte ich zeitweise in mehreren Coverbands im Raum Verden und bei "Wortlaut", wo ich immer noch aktiv bin. Im Februar 2013 stieß ich dann zu Double Bind, welches sich zu einem spannenden Projekt für mich entwickelte. Momentan spiele ich außerdem noch bei der Band "Strandkorb".

  

© Copyright 2015 Double Bind. Alle Rechte vorbehalten.                                          Impressum | Nutzungsbedingungen | Haftungsausschluss

Double Bind

Im Sommer 2009 lernten sich Fred (Frederic Knaack) und Nick (Nicolai Usbeck) in der Schule kennen. Fred wollte Lieder für seine damalige Freundin aufnehmen und wusste durch Simon Steinhauser, dass Nick zuhause des Öfteren Lieder aufnahm. Beim ersten Treffen wurden gleich ein paar Coversongs aufgenommen und das Lied "Sommer" geschrieben. Nachdem sich herausstellte, dass beide dieselben musikalischen Interessen hatten, trafen sie sich immer öfter um Songs zu schreiben und aufzunehmen. Kleinere Auftritte gab es z.B. auf Geburtstagen, für die sie extra eigene Geburtstagslieder schrieben. Die ersten richtigen Auftritte erfolgten in Schulen und Kirchen, seit 2010 auch in Kneipen und Restaurants. Seit kurzem wird das Duo von Matthias Nitsch unterstützt, der auf seinem Booster Set (ein Percussion-Drumset) einige Lieder hervorhebt. Zu ihrem Programm gehören neben Eigenkompositionen auch Coverversionen von Interpreten wie Glen Hansard, Philipp Poisel, Damien Rice, u.a. die sie in ihrem eigenen Stil neu arrangieren. Setlist »

Nicolai Usbeck
Alles begann mit dem musischen Abend in der Gudewill Realschule Thedinghausen.

  

Niolai Usbeck
Niolai Usbeck
Niolai Usbeck